Schüler-Set Dynamik 2.0


Mit zwei Lichtschranken und einer 1-m-Fahrbahn wird die Dynamik umfassend untersuchen. Das auf Unterbrecherkarten basierende Schüler-Set für eine Lerngruppe eröffnet die Möglichkeit das Messprinzip selbst Gegenstand des Unterrichtes werden zulassen.
 
Besonderheiten

  • 1-m-Fahrbahn mit Skala
  • Tasche für Fallversuche für genaue Messungen mit Münzen kleiner Masse
  • Anschlussfähig an alle Vernier-Logger und über das LabCradle an den TI nspire
  • Binnendifferenzierung mit digitalen Hilfekarten über QR Codes empfohlen/unterstützt

 
Im Begleitmaterial

  • Alle Schülerarbeitsblätter als editierbare Wordversion zum kostenlosen Download
  • Satzkarten zur Untersuchung von Bewegungsdiagrammen
  • Jedes Experiment mit Materialliste, 1-2-3 CAD 3D Anleitung, Durchführungshinweisen, Auswertung und Tipps

Mehr anzeigen

Schüler-Set Dynamik 2.0

Bestellnummer 43009

€ 666,40 *

  • 1 × Schnur
  • 1 × Stativstäbe mit Bohrung und Stift, 330/200 mm
  • 2 × Ringe mit Haken, 5 Stück
  • 2 × Doppelmuffe mit Schlitz, Aluminium
  • 1 × Profilschiene, 100 cm
  • 1 × Profilschiene mit Mittel-Bohrung
  • 2 × Klemmschieber
  • 2 × Schienenfüße, steckbar
  • 1 × Gewichtsträger, 10 g
  • 2 × Scheibengewicht, 10 g, rot
  • 2 × Scheibengewicht, 10 g, grün
  • 1 × Scheibengewicht, 50 g, rot
  • 1 × Scheibengewicht, 100 g
  • 1 × Scheibengewicht, 50 g, grün
  • 1 × Schraubenfeder, 150 mm/max. 10 N
  • 1 × Schraubenfeder, 100 mm/max. 12 N
  • 1 × Tasche für Fallversuche
  • 1 × Unterbrecherkarte, 100 mm
  • 2 × Unterbrecherkarte, 30 mm
  • 1 × Zeiger
  • 2 × Puffer an Stab
  • 2 × Prallplatte mit 4-mm-Stecker
  • 2 × Wagen
  • 1 × Pendelkugel, Stahl, 25 mm Ø
  • 1 × Pendelkugel, Holz, 25 mm Ø
  • 1 × Holzkugel, naturfarben
  • 4 × Scheibenmagnet mit Stecker
  • 1 × Klemmrohr
  • 2 × Lichtschranke – VPG-BTD
  • 2 × Schraube für 78250
  • 1 × Aufbewahrungswanne hoch, rot
  • 1 × Klemmdeckel
  • 1 × Einräumplan zu 43009
  • 1 × Versuchsanleitung SEG Dynamik
  • 1 - Geradlinig gleichförmige Bewegung

    Dynamik 2.0

    Versuch "Geradlinig gleichförmige Bewegung"

    Die geradlinig gleichförmige Bewegung eines angetriebenen Wagens wird untersucht. Dabei werden für unterschiedliche Wegstrecke die jeweiligen Fahrzeiten gemessen, um daraus die Geschwindigkeit zu bestimmen.


  • 2 - Newtonsche Gesetze - Teil 1

    Dynamik 2.0

    Versuch "Newtonsche Gesetze - Teil 1"

    Im ersten Versuch zu den Newton’schen Gesetzen werden die Zusammenhänge a~1/m und a~F untersucht und am Ende zum zweiten Newton’schen Gesetz F=m˖a zusammengeführt. Dabei wird für unterschiedliche Konfigurationen die Beschleunigung eines Messwagens mit dem Speichenrad einer Lichtschranke direkt gemessen. Das erste und dritte Newton’sche Gesetz sind im Versuch „Newton’sche Gesetze – Teil 2“ thematisiert.


  • 3 - Newton'sche Gesetze - Teil 2

    Dynamik 2.0

    Versuch "Newton'sche Gesetze - Teil 2"

    Als Fortführung des vorangegangenen Versuchs werden in diesen beiden Versuchen das erste und das dritte Newton’schen Gesetze entdeckt. Dazu werden auf der kurzen Schiene unter der Verwendung von Messwagen das Trägheitsprinzip und das Wechselwirkungsprinzip „actio gleich reaction“ beobachtet.


  • 4 - Weg-Zeit-Gesetz

    Dynamik 2.0

    Versuch "Weg-Zeit-Gesetz"

    Das Weg-Zeit-Gesetz der geradlinigen gleichmäßig beschleunigten Bewegung wird auf einer geneigten Ebene untersucht. Dazu wird für unterschiedliche Wegstrecken auf der geneigten Ebene mit zwei Lichtschranken die von einem Messwagen benötigte Zeit gemessen.


  • 5 - Bewegungsdiagramme

    Dynamik 2.0

    Versuch "Bewegungsdiagramme"

    Für einen gleichmäßig beschleunigten Messwagen werden Zeit-Weg-, Zeit-Geschwindigkeit- und Zeit-Beschleunigungs-Diagramme mit dem Speichenrad einer Lichtschranke aufgenommen. Die Messkurven werden mit den idealen Kurven verglichen und anschließend in spielerischer Form interpretiert.


  • 6 - Freier Fall - Fallbeschleunigung

    Dynamik 2.0

    Versuch "Freier Fall - Fallbeschleunigung"

    Mit zwei Lichtschranken und der Falltasche für Fallversuche wird die Abhängigkeit der Fallzeit von der der Masse des fallenden Körpers untersucht. Die Resultate werden mit Theoriewerten verglichen und diskutiert. Abschließend erfolgt eine direkte Messung der Fallbeschleunigung g.


  • 7 - Freier Fall - Fallgeschwindigkeit

    Dynamik 2.0

    Versuch "Freier Fall - Fallgeschwindigkeit"

    Mit einer Lichtschranke wird die Abhängigkeit der Fallgeschwindigkeit vEnd einer Fallkarte von der Fallhöhe h untersucht. Dazu wird Eingangs der Zusammenhang aus der Energieerhaltung für potentiellen und kinetischen Energie hergeleitet und mit den Messergebnissen verglichen und diskutiert.


  • 8 - Freier Fall- Fallhöhe

    Dynamik 2.0

    Versuch "Freier Fall- Fallhöhe"

    Mit zwei Lichtschranken und der Fallkarte wird die Abhängigkeit der Fallzeit von der Fallhöhe untersucht. Die Resultate werden mit dem eingangs hergeleiteten Fallgesetz verglichen und diskutiert. Zum Arbeitsblatt gibt es eine Ergänzung die den systematischen Fehler der Messung thematisiert.


  • 9 - Waagerechter Wurf

    Dynamik 2.0

    Versuch "Waagerechter Wurf"

    Für den waagerechten Wurf einer Holzkugel von der Tischplatte auf den Boden werden Wurfweite, Wurfhöhe und Abwurfgeschwindigkeit gemessen. Die Abwurfgeschwindigkeit wird dabei aus der Dunkelzeit einer Lichtschranke berechnet. Abschließend wird mit den Messergebnissen die Eingangs hergeleitete Formel für die Wurfweite untersucht und diskutiert.


  • 10 - Fadenpendel - Schwingungsdauer

    Dynamik 2.0

    Versuch "Fadenpendel - Schwingungsdauer"

    Für ein Fadenpendel wird die Abhängigkeit der Schwingungsdauer von der Pendellänge, der Auslenkung sowie der Masse des Pendelkörpers untersucht. Dazu wird die Schwingungsdauer des Pendels direkt mit einer Lichtschranke gemessen.


  • 11 - Fadenpendel - g-Bestimmung

    Dynamik 2.0

    Versuch "Fadenpendel - g-Bestimmung"

    Die Schwingungsdauer eines Pendels wird direkt mit einer Lichtschranke gemessen. Aus den Messergebnissen wird die Fallbeschleunigung bestimmt.


  • 12 - Fadenpendel - Dämpfung

    Dynamik 2.0

    Versuch "Fadenpendel - Dämpfung"

    Die Dämpfung eines Fadenpendels wird mit einer Lichtschranke gemessen. Dabei ergibt sich die exponentielle Abnahme der kinetischen Energie aus der Dunkelzeit des Pendelkörpers beim Durchgang durch die Ruhelage.


  • 13 - Federpendel - Schwingungsdauer

    Dynamik 2.0

    Versuch "Federpendel - Schwingungsdauer"

    Mit einem Federpendel und einer Lichtschranke wird gezeigt, wie sich mittels der gemessenen Schwingungsdauer eine unbekannte Masse bestimmen lässt.


  • 14 - Impulserhaltung

    Dynamik 2.0

    Versuch "Impulserhaltung"

    Auf der Fahrbahn wird mit zwei Lichtschranken der vollkommen unelastische Stoß zweier Messwagen untersucht. Aus den Geschwindigkeiten vor und nach dem Stoß wird die Impulserhaltung abgeleitet.


  • 15 - Elastischer und unelastischer Stoß

    Dynamik 2.0

    Versuch "Elastischer und unelastischer Stoß"

    Für den elastischen und unelastischen Stoß zweier Messwagen auf der Fahrbahn werden die Geschwindigkeiten vor und nach dem Stoß gemessen. Mithilfe der Messungen werden anschließend beide Stoßarten auf Energie- und Impulserhaltung untersucht.


Art-Nr.
Artikel
Preis
Art-Nr.
Artikel
Preis
430093
Einräumplan zu 43009
€ 2,62 *
430095
Versuchsanleitung SEG Dynamik
€ 16,05 *

Zurück zu Sekundarstufe