Experimentierkoffer Schwimmen und Sinken


Der Experimentierkoffer enthält umfangreiches Material für den Sachunterricht der Klassenstufen 2 und 3 und hat sich in der Erprobung mit Klassenfrequenzen von 16 bis 28 Kindern bewährt.
Mit den Stationen des Koffers Schwimmen und Sinken erarbeiten sich die Kinder alle wesentlichen Einzelphänomene, die beim Schwimmen und Sinken zu beobachten sind. Gemeinsam tragen sie ihre Erkenntnisse zusammen, bis daraus ein Gesamtbild vom Phänomen Schwimmen entsteht und eine für alle verständliche Erklärung gewonnen werden kann.
Im Mittelpunkt der Versuche stehen „Schiffe„, die die Kinder aus zwei verschiedenen Sorten Knete formen: aus einer gelben Knete, die leichter als Wasser ist und deshalb schwimmt, und aus einer roten Knete, die schwerer als Wasser ist und sinkt, sofern man sie nicht in eine schwimmfähige Form bringt.
Außerdem enthält der Koffer Kugeln und einen Würfel aus den Materialien, die im Schiffbau verwendet werden: Holz, Stahl, Aluminium und Kunststoffe. Mit einer Waage kann der vermeintliche Gewichtsverlust eines Körpers beim Eintauchen in Wasser bestimmt werden.

Mehr anzeigen

Experimentierkoffer Schwimmen und Sinken

Bestellnummer 31900

Preis inkl. MwSt. € 463,95

  • 100 × Büroklammern
  • 12 × Kunststoffbecher mit Graduierung
  • 3 × Löffel
  • 1 × Wischtuch
  • 5 × Schnellwaage, 100 g
  • 6 × Messbecher mit Skala
  • 8 × Ausstechformen
  • 1 × Leichte Knete
  • 12 × Knetunterlage
  • 1 × Schwere Knete
  • 6 × Gewichtssatz
  • 5 × Aufhängevorrichtung mit Klammer
  • 11 × Dosierbecher
  • 12 × Knetmesser
  • 3 × Würfel
  • 3 × Kunststoffkörper
  • 12 × Kunststoffschale
  • 3 × Kunststoffkugel
  • 3 × Kunststoffkugel
  • 3 × Stahlkugel
  • 3 × Holzkugel, naturfarben
  • 1 × Überlaufgefäß
  • 2 × Kunststoffschachtel, 140/50/35 mm
  • 4 × Kunststoffschachtel, 60/60/30 mm
  • 1 × Einräumplan Schwimmen und Sinken
  • 1 - Einführung 2: Der kleine Knetekurs

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Einführung 2: Der kleine Knetekurs"

    Das Hauptziel dieser Einführung ist die Fertigkeit, die Knete in der Box in gleich große Portionen aufteilen zu können.


  • 2 - Station 1: Warum schwimmt Knete?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 1: Warum schwimmt Knete? "

    Die Kinder befüllen Minibecher mit Wasser und unterschiedlich schwerer Knete. Sie beobachten was mit der Knete passiert.


  • 3 - Station 2: Woran liegt es, wenn eine Kugel schwimmt?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 2: Woran liegt es, wenn eine Kugel schwimmt?"

    Die Kinder formen Vollkugeln in unterschiedlichen Größen aus den beiden Knetesorten und lassen sie – nachdem sie die Masse mit der Waage bestimmt haben – ins Wasser fallen.


  • 4 - Station 3: Woraus werden Schiffe und Boote gebaut?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 3: Woraus werden Schiffe und Boote gebaut?"

    Der Lernertrag aus der Bearbeitung der Station 3 liegt in der Erkenntnis, dass kaum noch ein Schiff deswegen schwimmt, weil das Material, aus dem es gebaut wurde, es auch tut. Darüber hinaus lernen die Kinder die Materialien benennen und können – im einfachen Rahmen – Beispiele dazu für Schiffe und Boote nennen.


  • 5 - Station 4. Was macht die Kugel mit dem Wasser?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 4. Was macht die Kugel mit dem Wasser?"

    Hier finden die Kinder heraus, dass alle gleich großen Kugeln dieselbe Menge Wasser verdrängen, unabhängig von ihrer Masse!


  • 6 - Station 5: Wann schwimmt schwere Knete?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 5: Wann schwimmt schwere Knete?"

    Die Kinder formen eine Kneteportion – die zu Beginn ja ein niedriger Zylinder ist – zunächst zu einem Würfel um, dann zu einem/einer ... und geben sie immer wieder ins Wasser – kein Körper schwimmt. Erst der hohle, schalenförmige Körper schwimmt.


  • 7 - Station 6: Wir vergleichen Schiffe

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 6: Wir vergleichen Schiffe "

    Die Kinder erkennen den Grund leicht, warum die Knetemengen gleich sein müssen, auch wenn sie mit Begriffen wie „gerecht“ argumentieren. Hier ergibt sich in Gesprächen eine gute Gelegenheit, propädeutisch etwas zu Bedingungen zu besprechen, unter denen wissenschaftliche Versuche aussagekräftig werden.


  • 8 - Station 7: Unser Schiff kommt ins Wasser und wird beladen

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 7: Unser Schiff kommt ins Wasser und wird beladen"

    Die Kinder erkennen: Das Schiff verdrängt bereits Wasser, wenn man es ins Wasser setzt und noch mehr, wenn man es belädt.


  • 9 - Station 8: Wann sinken Schiffe?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 8: Wann sinken Schiffe?"

    Mit dem Sinken setzen sich die Kinder gern auseinander und finden mindestens die im „Lösungsversteck“ genannten Möglichkeiten. Dabei sind einige der dort genannten Begriffe für viele Schüler neu (Leck, kentern, mit Wasser vollschlagen).


  • 10 - Station 9: Hat das Wasser geheimnisvolle Kräfte?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 9: Hat das Wasser geheimnisvolle Kräfte?"

    Wenn wir die zwei Gewichtsstücke an der „Angel“ ins Wasser hängen – was wird geschehen? Wird es einen Unterschied geben?


  • 11 - Station 10: Was trägt das Schiff?

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 10: Was trägt das Schiff?"

    In Kürze reichen wir Ihnen an dieser Stelle eine Beschreibung des Experiments nach.


  • 12 - Station 11. Der Trick des Wasserläufers

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 11. Der Trick des Wasserläufers "

    Der „Trick“ dieses Käfers besteht darin, die Oberflächenspannung des Wassers zu nutzen. Wie die Kinder bei ihren Versuchen mit unterschiedlich großen, dünnen Scheiben aus „schwerer“ Knete herausfinden, gelingt auch uns dieser „Trick“.


  • 13 - Station 12: Das Kneteschiff mit der größtren Tagkraft

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 12: Das Kneteschiff mit der größtren Tagkraft"

    In Kürze reichen wir Ihnen an dieser Stelle eine Beschreibung des Experiments nach.


  • 14 - Station 13: Unser Containerschiff

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 13: Unser Containerschiff "

    In Kürze reichen wir Ihnen an dieser Stelle eine Beschreibung des Experiments nach.


  • 15 - Station 14: Vom Einbau zum Containerschiff

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Station 14: Vom Einbau zum Containerschiff "

    In Kürze reichen wir Ihnen an dieser Stelle eine Beschreibung des Experiments nach.


  • 16 - Abschluss 2: Unsere Lehrerin führt einen Versuch vor

    Schwimmen und Sinken

    Versuch "Abschluss 2: Unsere Lehrerin führt einen Versuch vor "

    In Kürze reichen wir Ihnen an dieser Stelle eine Beschreibung des Experiments nach.


Art-Nr.
Artikel
Preis
31924
Gewichtssatz
€ 8,25 *
43231
Kunststoffschale
€ 2,40 *
41242
Kunststoffkörper
€ 8,00 *
31936
Kunststoffschachtel, 60/60/30 mm
€ 1,55 *
31934
Würfel
€ 2,25 *
31932
Knetmesser
€ 0,35 *
31930
Dosierbecher
€ 0,30 *
31928
Becher
€ 3,40 *
31926
Aufhängevorrichtung mit Klammer
€ 2,45 *
12549
Büroklammern
(Packung 100 Stück)
€ 0,95 *
31922
Kunststoffschachtel
€ 3,05 *
31920
Schwere Knete
€ 8,10 *
31917
Knetunterlage
€ 2,20 *
31915
Leichte Knete
€ 8,10 *
31912
Ausstechformen
€ 1,59 *
31910
Messbecher mit Skala
€ 1,80 *
17761
Rankstäbe, 120 mm
(Packung 30 Stück)
€ 5,11 *
13235
Wischtuch
€ 0,70 *
12760
Kunststoffklammern, gelb
(Packung 15 Stück)
€ 3,95 *
319001
Schaumstoffeinsatz, 505/355/45 mm
€ 23,85 *
319002
Schaumstoffeinsatz, 515/370/95 mm
€ 41,90 *
319008
Textaufkleber Schwimmen und Sinken, 65/55 mm
€ 1,00 *
42944
Einlagewanne hoch
€ 10,95 *
43250
Hartplastikbox
€ 39,06 *
Art-Nr.
Artikel
Preis
226290
Experimentieren an Stationen: Schwimmen und Sinken
€ 21,60 *
319003
Einräumplan Schwimmen und Sinken
€ 2,65 *
3190051
Lehrerhandreichung Schwimmen und Sinken
€ 9,15 *

Empfehlungen

 
Lehrerhandreichung Schwimmen und Sinken, englisch

Bestellnummer 3190061

€ 24,35 *

Mit dem Heft „Experiments in Workstations – Floating and Sinking“ liegt eine Übertragung des Station...

Sachunterricht