Coding & Robotics

Der Umgang und die Beherrschung digitaler Kompontenten ist im Alltag längst Realität.Warum also nicht die digitalen Kompetenzen im eigenen MINT-Fach nutzen? Schülerinnen und Schüler sind begeistert dabei, wenn sie gemeinsam tüfteln und testen können.

Die volle Aufmerksamkeit ist garantiert, wenn es spannende Fragen  zu lösen gilt: Wie "tanzen" die Leuchten im Rhythmus zur Musik? Kann die Bewässerung der Pflanze automatisch funktionieren? Woher weiß der Roboter, wann es Zeit zum Gießen ist? Nach welchen Kriterien erstellen Fahrdienste ihre Lieferrouten? Wie können Autos "alleine" Abstand halten? Fragen wie diese motivieren die Schülerinnen und Schüler und lassen sie begeistert dabei bleiben. Auch Kreativität ist hier gefragt, denn kreative Lösungen führen hier zum Ziel. 

Beim Coding geht es weniger um das Schreiben von Programmierzeilen als um das Verständnis für die digitale Welt. Um diese mitgestalten zu können, setzt es eine individuelle Fähigkeit voraus, Programmierkonzepte zu verstehen. Das bedeutet, Problemstellungen zu erkennenund deren Lösung in einzelne kleine Teilschritte zu zerlegen, Strategien zu entwickeln und abstrakt und kreativ zu denken: Computational Thinking eben.


Mit eXperiBot und Calliope mini zum Computional Thinking

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Digitales Lernen